Customfields nur in eine Richtung synchronisieren?

3 Jahre 10 Monate her - 3 Jahre 10 Monate her #398 von divezone
Hallo Zusammen,

ich verwenden noch die WAWI 0.99923 und habe bei meiner VM-Installation ein Produkt-Vergleichs-Modul installiert.
Dieses Modul arbeitet mit den "Customfileds" welche dann dann als Vergleichswerte angezeigt werden.

Definition der Vergleichswerte:







Die Felder sind folgendermassen definiert:





Das klappt solange gut bis ich in der Wawi Änderungen am Produkt vornehme und einen Webshop-Abgleich starte. Dann werden die von mir per Hand in VM erstellten Felder gelöscht.


Kann ich das irgendwie abstellen? Ev. Anpassung im Connector?
So dass der Connector bestehende Customfileds einfach bei VM unverändert stehenlässt und nur das ändert was ich bei JTL eingegeben habe.


viele Grüsse
Flex
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 9 Monate her #403 von pro-tech
Wieso erstellst du die Fields nicht in JTL?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 9 Monate her #404 von divezone
1.
weil ich sonst bei jeden Artikel diese Angaben/Auswahl auf der Rechnung mit drauf habe.

2.
weil die Attribute "Warenkorb Attribut = NO" sein müssen.




Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 9 Monate her #405 von pro-tech
Du kannst die Customs im JTL erstellen, dann synchronisieren und im nachhinein im VM auf "Warenkorb Attribut = NO" setzten.bei späteren Übertragungen wird das Custom nicht mehr überschrieben.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 9 Monate her - 3 Jahre 9 Monate her #406 von divezone
Dann hätte ich aber immernoch das Problem dass die Attribute bei einer Rechnung aufgelistet werden...


Aber :
Das funktioniert bei mir sowieso nicht.
Bei jeder weiteren Übertragung werden wieder die in JTL hinterlegten Attribute übertragen.

Wenn ich die entsprechenden Attribute beim Artikel in JTL lösche werden die beim Updaten auch beim Artikel gelöscht (unabhängig davon ob "Warenkorb = NO" oder nicht.


Die einfachste Möglichkeit wäre wenn wie in meinem 1. Eintrag geschrieben Attribute mit "Warenkorb = NO" die von Hand in VM gemacht wurde bei einem Update nicht geändert werden.

Ich hab mir schon überlegt ob man das nicht lösen könnte in dem man alle Einträge mit "Warenkorb = NO" vor dem Update in einer zusätzlichen Tabelle zwischenspeichert und anschliessend zurück schreibt.



Nachtrag:
Da ich das Ganze für eine Compare-Extension vbenötige wäre es sowieso einfacher wenn man die Attribute über VM konfiguriert. Weil man sich so eine "Struktur" aufbauen kann aus welcher man sich dann die entsprechenden Attribute auswählt. Das verhindert dass man zSbp. wegen Schreibfehler verschiedene Compare-Attribute hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 9 Monate her #407 von pro-tech
Also die aktuelle Version des Connectors überschreibt das erstellte Custom nicht. ich weiß leider nicht mit welcher Version du arbeitest. so könnte mann den Artikel auch leer übertragen und die Customs dann im VM verwalten.

Versendest du die Rechnungen mit JTL?
So könntest du auch dort dein Rechnungsformular einfach bearbeiten, das die Variation nicht angezeigt wird.

auf die Schreibfehler geh ich mal nicht ein.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.214 Sekunden
Copyright © 2020 Pro-Tech IT Solutions. Alle Rechte vorbehalten.
Back to Top